Fragen über Fragen

Nach dem Besuch des Nitsch-Museums erkannte der kleine Prinz den Maler in einer Tageszeitung. Es folgten Fragen wie „wie alt ist er?“, „warum ist er so alt?“, „wann hat er Geburtstag?“, „malt er gerne?“… Als dann die Fragen halbwegs beantwortet werden konnten, mutierte der kleine Prinz nicht nur zu einem der gefragtesten Nitsch-Kennern, sondern auch zu einem der talentiertesten Nitsch-Schülern. Er wollte nämlich auch gleich malen wie Nitsch.

Gesagt, getan: Farben wurden gemischt, es wurde geschüttet und gemalt.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s