daham #23: Ostern naht

Daher muss gebastelt werden: ein Salzteig (2 Häferl Mehl, 1 Häferl Salz, Öl und 1 Häferl Wasser) gemacht, mit Osterkeksausstechern in Form gebracht und im Ofen gebacken.

Danach wurde dieser (zuerst gemeinsam, dann vorzugsweise nur mehr von der Herzkönigin) angemalt.

daham #22: aufräumen.at

Und wieder einmal ist die herzkönigliche Familie zutiefst irritiert. Der kleine Prinz beschloss nämlich ohne Zutun und ohne Aufforderung: „heute ist kein Fernsehtag, ich muss ordnen!“ Er ging sofort ans Werk und ordnete seine Dupo-Steinesammlung. Zum Leidwesen des Herzkönigs, der dies eher themenbezogen angegangen wäre (würde er ordnen), tat es das nach Farben! Das muss er wohl von der Herzkönigin geerbt haben, die auch ihre Bücher nach Farben eingeordnet hat.

Dieser Tag wird „rot“ im Kalender markiert. Das letzte Mal, als der kleine Prinz Ordnung in sein Leben bringen wollte, war – gefühlt vor Jahren – im Urlaub. Als der Herzkönig in damals aus der Kinderbetreuung abholen wollte, sortierte er gerade alle dort vorhandenen Fahrzeuge – ebenfalls nach Farben!

Photo0148

All jene, die jetzt sofort die herzkönigliche Amtskanzlei kontaktieren möchten, um sich den kleinen Prinzen für Ordnungsarbeiten auszuborgen, muss der Herzkönig enttäuschen. Diese wenigen Male des Ordnungssinns bleiben im herzköniglichen Haushalt. Aber für alle, die diesbezüglich Rat benötigen, sei die Aufräumexpertin in Wien ans Herz gelegt.

aufräumen

daham #21: jetzt will er auch noch kochen!

Jetzt ist der Tag gekommen, an dem der kleine Prinz nicht mehr Hilfstätigkeiten (Zutaten vermischen, kneten und kosten) in der Küche ausführen , sondern selbst kreativ werden möchte. Und für sein erstes Rezept hat er natürlich echte Zutaten gebraucht: Wasser, ein Schuss Öl, Salz & Pfeffer, ein bissserl Chilli, getrockneter Koriander und eine Cherrytomate.

Das ganze wird auch nicht gekocht, sondern muss (!) stehen gelassen werden…

daham #20: Morgensport

„Umgotteswillen“ schrien die Herzkönigin und der Herzkönig frühmorgens, als sie beide noch im Halbschlaf in Richtung Badezimmer torkelten. Da begab sich der kleine Prinz schon in luftige Höhen, stellte zwei Sessel zueinander und begann mit Liegestützvariationen. Nach dem dritten Mal Durchatmen wandelte sich das Erschrecken in Staunen: der Herzkönig hätte sich seine Fitnesstrainerausbildung sparen können und eigentlich nur die sportlichen Aktivitäten des Heranwachsenden beobachten müssen.

SONY DSC

daham #19: Fallschirm gebastelt

Auf einmal fiel dem kleinen Prinzen die Airpower wieder ein und er wollte Fallschirmspringer sein bzw. welche haben. Nichts leichter als das zu basteln, dachte der Herzkönig! Und sofort wurde Material gesucht und auch die beiden Testfallschirmspringer ausgewählt.

SONY DSC

SONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Die geplante Punklandung auf der grünen Matte bzw. am Handy der Herzkönigin gelang zwar nicht, aber immerhin gab es keine Bruchlandung. Zum: Beweisvideo!

daham #18: Fladenbrot

Der kleine Prinz hat eine gewisse Abneigung gegenüber jeglicher Form von Rinde entwickelt: Konkret handelt es sich um Brotrinde, manchmal aber auch um Semmelrinde und der neueste Schrei ist sogar die Rinde vom Toastbrot.

Nun hat der Herzkönig die Hofbäckerei beauftragt, ein Brot ohne Rinde zu entwickeln. Diese haben aber nicht selbst geforscht, sondern plagiiert und dem Herzkönig einfach arabisches Fladenbrot vorgeschlagen. Gesagt, getan, der Herzkönig legte Hand an.

Das Rezept und die Anleitung ist hier zu finden. Und das Beste an der Geschichte, der kleine Prinz hat sie „mit Schale“ gegessen!

 

daham #17: Washi Tape

Der Herzkönig wollte es sich mit den aktuellen Tageszeitungen auf der Couch bequem machen, da entfuhr ihm ein durch Mark und Bein gehender Schrei! Die gesamte Sitz/Liegefläche war voller Hindernisse. Der kleine Prinz war sofort erklärend zur Stelle: „das ist eine Rennbahn!“ Naja immerhin hat er nicht Superkleber verwendet, sondern Washi Tapes!