Schmetterlingsparadies

Vor 10 Jahren, im Jahr 2011, wurde das Schmetterlingsparadies im Langschlägerwald geschlossen. Doch wenn man die richtigen Blumen – zum Beispiel einen Schmetterlingsstrauch – pflanzt, hat man ein solches auch im eigenen Garten.

Japanischer Eichenseidenspinner

Der kleine Prinz und der Herzkönig gingen einfach daran vorbei, nur die Herzkönigin in ihrer Entdeckerleidenschaft konnte diesen Schmetterling auf der Autobahnraststation am Wörthersee fotografieren. Nach einigen Recherchen stellte sich heraus, dass es sich um einen japanischen Eichenseidenspinner handelt. Offenbar wurde dieser im 19. Jahrhundert aus Ostasien nach Europa importiert und lebt heute wild in Teilen Kärntens, Oberösterreichs, des Burgenlands und der Steiermark.

IMG_3836

IMG_0471