Aufzüge sind auch nicht mehr das was sie einmal waren

Der Herzkönig hat am Wochenende einige Besuche mit der königlichen Familie absolviert. Dabei stieß er auf ein Phänomen, dass ihm bei allen Liften irgendwie mulmig wurde. Allen gemeinsam war nämlich, dass beim Lifteingang ein Zettel mit guten Ratschlägen für allfällige Notfälle angebracht war:

aufzug1

Der Herzkönig bestieg diesen Lift durchaus wagemutig, denn er hat sich nicht vorab informiert, ob denn in diesem Haus überhaupt noch ein Hausbesorger tätig ist oder dieser vor 20 Jahren in Pension ging… Aber egal, die Schlusszeile stimmte ihn positiv – es kann ja nichts passieren – und so stieg er mitsamt der königlichen Familie ein.

Etwas später, ein anderes Haus, ein anderer Lift und auch hier war es nicht sicher, ob der Lift denn in Ordnung ist, denn gleich am Eingang wurde auf die Möglichkeit einer Störung hingewiesen. Aber auch hier forderte der Herzkönig sein Glück heraus.

 

Zukünftig wird der Herzkönig darüber nachdenken, ob er die amtierende Regierung damit beauftragen wird, wieder über den verpflichtenden Einbau von Paternosteraufzügen zu beratschlagen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s